Zurück zur Übersicht

Vermuteter Wald-/Flubrand, Bereich Hoher Zinken

Am Vormittag meldeten aufmerksame Wanderer bei der LAWZ Salzburg, dass im Bereich Hoher Zinken ein Baum in Flammen stehen würde. Da in diesem Bereich zu dieser Zeit jedoch auch ein Landwirt einen Schwendhaufen gemeldet hatte, versuchte die LAWZ Salzburg diesen telefonisch zu erreichen. Dadurch, dass es in diesem Bereich kein Empfang gibt und bei der Zentrale weitere Notrufe eingingen war es schwierig einzuschätzen, ob hier einen Zusammenhang bestand. Durch diese Unkenntnis wurde die FF Hintersee und die FF Abtenau sowie der LZ Voglau alarmiert, da sich die Einsatzstelle im Gemeindegebiet von Abtenau befand.
Nach fast einer dreiviertel Stunde Anfahrt konnte sich im Lokalaugenschein ein Überblick geschaffen werden. Es stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um den gemeldeten Schwendhaufen handelte, welcher vom Landwirt in unwegsamen Gelände kontrolliert verbrannt wurde. Somit bestand keine Gefahr und die Feuerwehren rückten wieder ein.

Einsatzdaten FF-Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Bus, Tank
Mannschaftsstärke:22
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:10:55 Uhr; Rufempfänger, Alarm-SMS
Einsatzende:13:30 Uhr
Weitere Kräfte:
LZ VoglauFF Hintersee
 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das Mannschaftsfoto der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau
Instagramseite der FF Abtenau