Zurück zur Übersicht

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person; B166

Die zweite Sirenen-Alarmierung dieses Tages erfolgte um 10:34 Uhr. Der Einsatzbefehl lautete „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, B166, KM 19, Höhe Leitenhaus“. Als die Besatzung des Rüstlöschfahrzeuges bereits bei der Fa. Holzknecht war, und noch immer keine Unfallstelle gesichtet wurde, hielt der Einsatzleiter Rücksprache mit der LAWZ Salzburg. Bei diesem Funkgespräch stellte sich heraus, dass sich der Unfall im Gemeindegebiet von Annaberg ereignet hat. Die LAWZ Salzburg alarmierte daraufhin die FF Annaberg und bat die bereits am Weg befindliche FF Abtenau den Einsatzort ebenfalls anzufahren.

An der Einsatzstelle war das Rote Kreuz vor Ort und versorgte zwei Verletzte. Die noch im Fahrzeug befindliche Frau konnte von den Einsatzkräften ohne Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes aus dem Fahrzeug gerettet werden. Ebenso baute die Feuerwehr Abtenau einen Brandschutz auf. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten mit der Rettung in das Krankenhaus geliefert. Nach dem Eintreffen der FF Annaberg, rückte die FF Abtenau wieder ein. Die FF Annaberg übernahm die Aufräumarbeiten und stand noch bis ca. 12:00 Uhr im Einsatz.

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Rüstlösch, Tank, Pumpe Abtenau
Mannschaftsstärke:25
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:10:34 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende:11:30 Uhr
Weitere Kräfte:Rotes Kreuz Abtenau, 3 Fahrzeuge
FF Annaberg:Tank und Bus; Mannschaftsstärke: 18
 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau