Zurück zur Übersicht

Rauchentwicklung Krankenhaus

Am Samstagmorgen wurde die FF Abtenau über Rufempfänger zu einem Brandmeldealarm im Krankenhaus alarmiert. Laut Brandschutzplan handelte es sich dabei um einen ausgelösten Rauchmelder in einem Technikraum im 3. Obergeschoss. Nachdem die Feuerwehr die Tür zum Technikraum geöffnet hatte, drang ein beißender Rauch aus dem Technikraum. Nach kurzer Kontrolle konnte die Ursache dieser Rauchentwicklung festgestellt werden. Es handelte sich um eine durchgebrannte USV Anlage (unterbrechungsfreie Stromversorgung). Die Feuerwehrmänner machten die Anlage stromlos und brachten die durchgebrannte Batterie ins Freie. Danach wurde der verrauchte Bereich belüftet.

Dieser Vorfall zeigte wieder einmal die Notwendigkeit von Brandmeldeanlagen. Die sensiblen Rauchmelder schlagen bereits vor einem Brandausbruch an und lösen somit Alarm in der Brandmeldezentrale aus.

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Leiter, Rüstlösch
Mannschaftsstärke:24
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:07:40 Uhr; Rufempfänger, Einsatz-SMS
Einsatzende:08.15 Uhr
Weitere Kräfte:Rotes Kreuz, Verwalter Krankenhaus
 

Sicherheitstag 21.09.2019 10:00 - 16:00 Uhr

Die Abtenauer Einsatzorganisationen freuen sich auf zahlreichen Besuch!

JAHRESBERICHT 2018

Jahresbericht 2018
Jahresbericht 2018

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau