Zurück zur Übersicht

Nachruf E-OFK und E-AFK BR Albin Bachler

Traurig gibt die Freiw. Feuerwehr Abtenau bekannt, dass der langjährige Ehren-Ortsfeuerwehr- und Ehren-Abschnittsfeuerwehrkommandant Brandrat Albin Bachler am 21. April 2020 verstorben ist. Albin Bachler hatte das Feuerwehrwesen in Abtenau in den 80er und 90er-Jahren des vorigen Jahrhunderts nachhaltig geprägt.

Albin Bachler trat der Feuerwehr Abtenau am 02. März 1961 im Alter von 21 Jahren bei. In den folgenden Jahren übte er die Funktionen des Gruppen- und Zugskommandanten aus, bevor er schließlich am 25. April 1981 mit großer Mehrheit zum Ortsfeuerwehrkommandanten gewählt wurde. In den folgenden Jahren leitete er eine Modernisierung der Feuerwehr in Abtenau ein. 1985 konnte, mit Unterstützung des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg, eine Drehleiter (DLK 12-9) für das Lammertal in Abtenau in Dienst gestellt werden. In den kommenden Jahren machte sich Albin Bachler besonders um den Neubau des Feuerwehrhauses verdient. Die Standortsuche gestaltete sich außerordentlich schwierig, schließlich konnte aber der Standort vis-á-vis der Volksschule festgelegt und der Spatenstich am 18. Juni 1991 durchgeführt werden. Das Feuerwehrhaus Abtenau wurde großzügig errichtet und ist auch heute noch, nach fast 30-jähriger Nutzung, zeitgemäß und funktionell. Im Jahr 1996 übergab Albin Bachler nach 15 Jahren als Ortsfeuerwehrkommandant das Kommando an seinen Nachfolger, seinen bisherigen Stellvertreter Viktor Zorec. Anlässlich seines 60. Geburtstages wurde Albin mit der Ehrenfunktion des Ehren-Ortsfeuerwehrkommandanten geehrt.

Von 1992 bis 2002 übte Albin Bachler das Amt des Abschnittsfeuerwehrkommandanten 2 Tennengau aus, nachdem er am 17. August 1992 zum AFK gewählt worden war. Aufgrund seiner leutseligen und geselligen Art genoss er bald hohes Ansehen bei seinen ihm unterstellten Feuerwehren und Löschzügen. Zum Ende seiner zweiten Funktionsperiode im Juli 2002 ernannten ihn seine Feuerwehren zum Ehren-Abschnittsfeuerwehrkommandanten.

Albin Bachler hat sich im Laufe seiner Feuerwehrlaufbahn viele Verdienste erworben. Als sichtbares Zeichen wurden ihm viele Ehrungen zuteil und Auszeichnungen übergeben. Die höchste, ihm übergebene Auszeichnung aus dem Feuerwehrwesen, war das Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg 1. Stufe. Das Land Salzburg ehrte ihn 1990 mit dem Silbernen Verdienstzeichen des Landes Salzburg. Als Dank für die Leistungen als OFK überreichte ihm die Marktgemeinde Abtenau den Wappenring der Gemeinde.

Mit BR Albin Bachler verstarb ein Feuerwehrmann mit Leib und Seele. Albin war viele Jahre ein Motor des örtlichen Feuewehrwesens und für die jüngeren Kameraden ein Vorbild. Die Freiw. Feuerwehr Abtenau wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau
Instagramseite der FF Abtenau