Zurück zur Übersicht

Brennende Heuballen auf LKW, B166 Leitenhaus

Am Nachmittag fuhr ein mit Stroh beladener LKW samt Anhänger von Annaberg in Richtung Abtenau. Im Ortsteil Leitenhaus bemerkte der Lenker Rauchschwaden am Anhänger und hielt sein Fahrzeug an einer Postbus-Haltestelle an. Der Chauffeur sah den Brand der Strohballen und rief umgehend den Feuerwehr-Notruf. Die um 16:48 Uhr alarmierte Feuerwehr Abtenau rückte mit 3 Fahrzeugen zum Einsatz ab und bekämpfte den Brand mit 2 Hochdruckrohren. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde auch schwerer Atemschutz eingesetzt. Nachdem der Brand oberflächlich gelöscht war, begann die Feuerwehr den Anhänger zu entleeren. Dabei mussten immer wieder Glutnester abgelöscht werden. In weiterer Folge wurde das Stroh mit einem Greifer auf einen LKW geladen und in einer nahen Deponie zwischengelagert. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten war die B166 in diesem Bereich nur einspurig befahrbar.

Am Abend kontrollierte die Feuerwehr den Strohhaufen in der Deponie noch einmal und bewässerte diesen ein weiteres Mal. Dabei standen 5 Mann mit dem Tanklöschfahrzeug im Einsatz.

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Rüstlösch, Pumpe
Mannschaftsstärke:36
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:16:48 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende:18:30 Uhr
Weitere Kräfte:Rotes Kreuz, Polizei, privater Kran
 

JAHRESBERICHT 2020

Der neue Jahresbericht 2020!
Jahresbericht 2020

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau
Instagramseite der FF Abtenau