Zurück zur Übersicht

Brand einer Bienenhütte; Möselberg

Am Nachmittag wurde die FF Abtenau zu einem Brand im Ortsteil Radochsberg alarmiert. Da die Einsatzmeldung „Dachstuhlbrand“ lautete und Tank Abtenau bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen konnte, ließ der Einsatzleiter Alarmstufe 2 auslösen. Bei der Ankunft von Tank Abtenau wurde festgestellt, dass es sich „nur“ um den Brand einer ca. 8 x 4 Meter großen Bienenhütte neben einem Wohnhaus handelte. 

Da sich im Tank- und Rüstlöschfahrzeug bereits während der Anfahrt Atemschutztrupps ausrüsteten, konnte sofort mit den Löscharbeiten begonnen werden. Der Brand wurde mit mehreren Hochdruck- und C-Rohren bekämpft. Pumpe Abtenau baute die Löschwasserversorgung von einem ca. 200 Meter entfernten Hydranten auf. 

Durch die Löscharbeiten konnte eine Brandausbreitung auf einen nahen Geräteschuppen sowie dem Wald verhindert werden. Bei diesem Brand wurden 10 Bienenstöcke mit ca. 60.000 Bienen vernichtet. Der Brand verursache einen erheblichen Schaden und könnte eventuell von einem elektrischen Defekt ausgelöst worden sein. 

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Rüstlösch, Leiter, Pumpe, Bus
Mannschaftsstärke:30 
LZ Voglau:Tank, Pumpe 1 u. 2 mit 22 Mann (Bereitschaft)
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarmierung:14.22 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende:16.30 Uhr
Weitere Kräfte:Rotes Kreuz Abtenau, PI Abtenau
 

JAHRESBERICHT 2017

Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2017

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau