Zurück zur Übersicht

Brand Biomasselager; Gewerbegebiet Schratten

Um 07:59 Uhr wurde die Feuerwehr Abtenau über Sirene, Rufempfänger und Alarm-SMS zu einem Brand im Gewerbegebiet Schratten alarmiert. Das Biomasselager eines Sägewerkes hat aufgrund starker Hitzeentwicklung Feuer gefangen. Bereits während der Anfahrt löste der Einsatzleiter wegen erhöhter Brandgefahr im Gewerbegebiet Alarmstufe 2 aus. Somit wurde der Löschzug Voglau nachalarmiert. An der Einsatzstelle bauten die Einsatzkräfte mehrere Rohre auf und begannen mit den Löscharbeiten, die teilweise mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden mussten. Die Kollegen aus Voglau errichteten an der Lammer eine Saugstelle und pumpten das Löschwasser über die fixe Steigleitung zum Brandobjekt. Tank Voglau fuhr zum Brandobjekt und nahm ebenfalls die Brandbekämpfung auf. Pumpe Abtenau errichtete eine Saugstelle beim Bassin der Fa. Salzburg AG und versorgte so Tank Abtenau mit Löschwasser. Zusätzlich wurde von Pumpe Abtenau eine Relaispumpe am oberen Ende der Steigleitung eingebaut. Diese Zubringerleitung "speiste" Rüstlösch Abtenau.

Von Beginn an unterstützte der Radlader der Firma die Feuerwehr bei den Löscharbeiten. In weiterer Folge entschieden der Firmenchef und der Einsatzleiter, dass zusätzlich zum Lader ein Kettenbagger eingesetzt werden soll. Nachdem auch dieses Arbeitsgerät die Arbeit aufgenommen hat, konnten große Mengen Material überhoben und abgelöscht werden. Immer wieder wurden mit der Wärmebildkamera Messungen durchgeführt, bei der oft über 300 Grad Hitze festgestellt wurden. Durch das Überheben des Materials kamen auch wieder größere Glutnester mit hohen Temperaturen zum Vorschein. Bis 17.00 Uhr konnten die Brandherde mit 6 Strahlrohren soweit eingedämmt werden, dass der Einsatzleiter OFK HBI Albin Bachler "Brand aus" geben konnte.

Nach dem langwierigen Einsatz waren noch eine große Anzahl an Schläuchen und Material zu reinigen und zu versorgen. Somit konnte der Einsatz um ca. 18.00 Uhr beendet werden.

Einsatzdaten:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Rüstlösch, Leiter, Pumpe, Bus
Mannschaftsstärke:41
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:07:59 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende:17:00 Uhr
Weitere Kräfte:
LZ Voglau:Tank, Pumpe 1 mit 22 Mann
Rotes KreuzPolizei
AFK 2 Tennengau BR Rupert UnterwurzacherBFK Tennengau OBR Markus Kronreif
 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau