Zurück zur Übersicht

Mehrere Einsätze wegen umgestürzter Bäume

Viele Feuerwehrmänner hatten wieder eine kurze Nachtruhe. Um 08:01 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung über Rufempfänger. Am Radochsberg stürzte ein Baum auf die Fahrbahn und musste entfernt werden. Bei einem landwirtschaftlichen Objekt neigten sich mehrere Bäume gefährlich über ein Objekt und somit wurde auch dort die Hilfe von der Feuerwehr benötigt. In beiden Fällen konnten die Lage mit Hilfe von Kettensägen entschärft werden.

Am Vormittag entschloss sich die Führung der FF Abtenau zur Installierung einer Bereitschaftsgruppe für das Rüstlöschfahrzeugwie für die Abarbeitung von kleineren Einsätzen. Die Bereitschaft wurde bis 18.00 Uhr aufrecht erhalten.

Diese Bereitschaftsgruppe erledigte bis 18.00 Uhr mehrere Einsätze und beseitigte dabei mehrere umgestürtzte Bäume im Ortsteil Gseng. Dort war eine Urlauberfamilie eingeschlossen und konnte daher die Rückreise nicht antreten.

Auch die Drehleiter erledigte einige Hilfeleitstungen bei Gefahr in Verzug. 

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Rüstlösch, Tank, Leiter
Mannschaftsstärke:Bei allen Einsätzen zwischen 20 und 12 Mann
Einsatzleiter:OFK Stv. OBI Martin Zorec, AFK II Tennengau BR Markus Kronreif 
Alarmierung:08.01 Uhr; Rufempfänger, SMS bzw. Bereitschaft
Einsatzende:17.30 Uhr

 

 

 

 

JAHRESBERICHT 2017

Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2017

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau