Zurück zur Übersicht

Atemschutzheißausbildung im Brandübungshaus

Am Abend, des 18. September 2018, absolvierten drei Atemschutztrupps der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau eine Heißausbildung mit Echtfeuer im Brandhaus in der Landesfeuerwehrschule Salzburg. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung durch unseren dort arbeitenden Kameraden, BM Pasquale Ascione, folgte der praktische Teil. Angenommen wurde ein Wohnungsbrand mit einer vermissten Person. Für die „Brandbekämpfung“ kamen das Hochdruck- und Hohlstrahlrohr von Tank Abtenau und die Wärmebildkamera zum Einsatz. Da das Szenario im Brandhaus durch die starke Verrauchung, die große Hitze und die ungewohnte Umgebung sehr realitätsnah dargestellt werden konnte, wurden alle Teilnehmer sehr gefordert. Nach Abschluss der Übung haben alle Kameraden ein positives Resümee gezogen.

 

 

 

JAHRESBERICHT 2017

Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2017

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau