Zurück zur Übersicht

Menschenrettung nach Fahrzeugabsturz, Flichtlhofberg

Zwei Stunden nach dem Forstunfall, musste die Freiwillige Feuerwehr Abtenau wieder zu einer Menschenrettung ausrücken. Am Flichtlhofberg, an der Gemeindegrenze zu Scheffau, ist ein PKW von der Straße abgekommen und stürzte in weiterer Folge rund 50 Meter über den steilen Abhang ab. Ein Baum verhinderte schließlich einen weiteren Absturz. Der leicht verletzte Fahrer konnte sich aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien. Für die schonende Rettung des Beifahrers musste die Feuerwehr mit dem hydraulischen Rettungsgerät eine Tür entfernen. Da eine Hubschrauber-Taubergung in diesem Bereich nicht möglich war, mussten beide Insassen von der Feuerwehr und dem Roten Kreuz rund 250 Meter zum Notarzthubschrauber „Martin 1“ getragen werden. Nachdem der Hubschrauber mit beiden Verletzten in Richtung Krankenhaus gestartet war, begannen die Aufräumarbeiten. Der PKW wurde mit der Einbauseilwinde des Rüstlöschfahrzeuges geborgen und die Unfallstelle gesäubert. Nach rund 2,5 Stunden konnte auch dieser Einsatz erfolgreich beendet werden.

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Rüstlösch, Tank, Leiter, Pumpe
Mannschaftsstärke:48
Einsatzleiter:OFK Stv. OBI Martin Zorec
Alarm:20:18 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende: 22.45 Uhr
Weitere Kräfte:
Rotes Kreuz Abtenau3 Fahrzeuge und 7 Mann/Frau
Notarzthubschrauber Martin 1Polizei

 

 

 

EINLADUNG SOMMERFEST 2019

JAHRESBERICHT 2018

Jahresbericht 2018
Jahresbericht 2018

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau