Zurück zur Übersicht

142. Mitgliederversammlung der FF Abtenau

Aufgrund der Coronaverordnung konnte die für März geplante Mitgliederversammlung der FF Abtenau erst jetzt abgehalten werden. Am Beginn der Veranstaltung begrüßte der Ortsfeuerwehrkommandant HBI Albin Bachler den Abtenauer Pfarrer Mag. P. Virgil Steindlmüller, der auch Mitglied der FF Abtenau ist, sowie den Abtenauer Bürgermeister LAbg. Ing. Johann Schnitzhofer und den 2. Vizebürgermeister  Wolfgang Buchegger (ebenfalls Mitglied der FF Abtenau). Weiters wurden der Tennengauer Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Markus Kronreif (FF Abtenau) und die Obmänner der befreundeten Einsatzorganisationen begrüßt.

Nach der Begrüßung bedankte sich Albin Bachler noch einmal bei allen anwesenden Feuerwehrkameraden aus Abtenau und Voglau für das sehr große Vertrauen, welches ihm bei seiner Wiederwahl zum Ortsfeuerwehrkommandanten (Mai 2021) entgegengebracht wurde.

Beim Totengedenken wurde besonders an die beiden verstorbenen, ehemaligen Ortsfeuerwehrkomandanten BR Albin Bachler und HBI Viktor Zorec gedacht, die letztes Jahr verstorben sind. Danach konnte vom Schriftführer Peter Sandtner wieder ein imposanter Jahresbericht in Form einer "Power Point Präsentation" präsentiert werden.

Trotz der Pandemie wurde die Feuerwehr auch 2020 wieder zu vielen Einsätzen alarmiert. Waren es im Frühjahr mehrere gefährliche Brände, welche die Feuerwehren forderten, so mussten im Sommer viele Hochwassereinsätze bewältigt werden. Nach schweren Gewittern am 2. Juli und am 28. Juli 2020 musste die FF Abtenau und der LZ Voglau zu 53 Einsätzen ausrücken. In den meisten Fällen waren Keller auszupumpen, es mussten aber auch Muren und Bäume von Fahrbahnen beseitigt werden. Erfreulich war, dass die Serie schwerer Verkehrsunfälle riss und somit die 7 Verkehrsunfälle keine Schwerverletzten forderten.

Für die 14 Brandeinsätze wurden 1568 Stunden geleistet. Die technischen Einsätze erforderten 2134 Stunden. Für die 11 Fehl-/ und Täuschungsalarme war die Feuerwehr 135 Stunden im Einsatz. Für die Schulung und Ausbildung wurden von der FF Abtenau und dem LZ Voglau pandemiebedingt „nur“ 4113 Stunden aufgewendet. Die Verwaltungstätigkeiten schlugen sich mit 3498 Stunden zu Buche. Somit leisteten die 75 Aktiven der FF Abtenau und die 65 aktiven Feuerwehrmänner des LZ Voglau 11.515 Stunden für das Wohl der Abtenauer Bevölkerung.

Den detaillierten Jahresbericht 2020 der FF Abtenau (ohne Löschzug Voglau) finden Sie HIER.

Nach der Power Point Präsentation hob Albin Bachler noch einige Einsätze hervor, welche die Feuerwehr besonders forderten bzw. bei denen die Feuerwehr durch rasches und gezieltes Eingreifen einen größeren Schaden verhindern konnte. Nach dem Kassabericht durch Albin Sandtner (Kassier) dankte Albin Bachler besonders dem Bürgermeister sowie der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Abtenau für den Ankauf der neuen Feuerwehrhelme, welche ebenfalls im Jahr 2020 angeschafft wurden.

Bei den Ansprachen dankte der Bürgermeister dem Kommandanten sowie der gesamten Mannschaft für die ständige Bereitschaft und die gute Zusammarbeit. Der BFK Markus Kronreif wies in seiner Ansprache darauf hin, dass sich die Katastrophen-Einsätze im Bezirk aufgrund des Klimawandels erhöhen werden. Ebenso dankte er Albin für das freundlschaftliche Verhältnis und die gute Führung der FF Abtenau.

 

 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau
Instagramseite der FF Abtenau