Zurück zur Übersicht

141. Mitgliederversammlung

Am Samstag, dem 07.03.2020, fand im Hotel Post die 141. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau statt. Ortsfeuerwehrkommandant (OFK) Hauptbrandinspektor Albin Bachler konnte viele Ehrengäste, unter anderen den Abtenauer Bürgermeister LAbg. Ing. Johann Schnitzhofer, die beiden Vizebürgermeister Christian Eder und Wolfgang Buchegger und Pfarrer Mag. P. Virgil Steindlmüller begrüßen. Seitens der Feuerwehr wohnte der Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes 2 Tennengau (AFK 2) BR Rupert Unterwurzacher der Mitgliederversammlung bei. Neben den Ehrengästen besuchten auch die Obmänner der befreundeten Einsatzorganisationen diese Versammlung.
Neben dem Kassabericht und dem Totengedenken wurde wieder ein bemerkenswerter Jahresbericht in Form einer „Power Point Präsentation“ zusammengestellt und den Anwesenden präsentiert. Die FF Abtenau hatte im abgelaufenen Jahr neben den Einsätzen rund um den Rekordschneefall von 02. Jänner 2019 bis 15. Jänner 2019 und den Hochwassereinsätzen Ende Juli 2019 wieder unzählige Brandeinsätze und mehrere, teilweise schwere Verkehrsunfälle, bei welchen auch das hydraulische Rettungsgerät oftmals eingesetzt werden musste, zu bewältigen. Neben 14 Brandeinsätzen, 166 Technischen Einsätzen von der Menschenrettung bis hin zur Fahrzeugbergung und 134 Technischen Hilfeleistungen, wie Wasserversorgungen, Kanalgebrechen und Gerätebeistellungen mit einer Gesamtstundenanzahl von 3.995 reinen Einsatzstunden wurden bei 164 Übungen, Schulungen und Fachausbildungen an der Landesfeuerwehrschule Salzburg 3.863 Stunden von den Mitgliedern der Feuerwehr ehrenamtlich aufgewendet. Im Bereich Nachrichtenwesen, Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit wurden 3.367 Stunden geleistet. Mit den 5 Einsatzfahrzeugen und 3 Anhängern wurden 14.453 km zurückgelegt. Zusammengefasst ergibt dies einen Stundenaufwand von 11.870 Stunden zum Wohle der Abtenauer Bevölkerung und deren Gästen.


OFK HBI Albin Bachler berichtete in seiner Ansprache auch über den erstmals abgehaltenen Sicherheitstag, vergleichbar mit einem Tag der offenen Türe, der Abtenauer Einsatzorganisationen, durchgeführt von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei und Bergrettung der rundum positiven Anklang fand. Auch das Österreichische Bundesheer mit einem Zielzuweisungs- und Tieffliegererfassungsradar sowie der Österreichische Zivilschutzverband nahmen mit einem Infostand an dieser erfolgreichen Veranstaltung die in nächster Zeit mit Sicherheit wieder durchgeführt wird, teil. 2020 wird auch der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, auch Feuerwehrmatura genannt, wieder durchgeführt. Vier Kameraden der Feuerwehr Abtenau stellen sich dieser Herausforderung. Bei positiver Absolvierung des Bewerbes verfügt die Feuerwehr Abtenau mit dem Löschzug Voglau über 57 aktive und nichtaktive Mitglieder die dieses Leistungsabzeichen besitzen. Prozentuell gesehen, bezogen auf den Mitgliederstand ist dies österreichweit einmalig anzusehen.


Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen mehr gab, schloss OFK Albin Bachler die diesjährige Mitgliederversammlung mit dem Wahlspruch der Feuerwehr - „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ – um 21:16 Uhr.

 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau
Instagramseite der FF Abtenau