Zurück zur Übersicht

VU, Jugendliche eingeklemmt

Am 1. Mai 2013, um 22.10 Uhr, wurde die FF Abtenau zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B162, Bereich Gemeindebauhof, alarmiert. Ein PKW, besetzt mit fünf jungen Tennengauern, kam kurz vor Abtenau von der Bundesstraße ab und hatte sich überschlagen. 

Bei der Ankunft der Feuerwehr war bereits ein Fahrzeug des Roten Kreuzes vor Ort und betreute zwei Verletzte. Zwei Personen waren noch im Inneren des auf der Seite liegenden Fahrzeuges. Nachdem der PKW stabilisiert war, konnten diese Personen durch die hintere Beifahrertür, ohne Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes, befreit werden. Da Beifahrer nicht angegurtet waren, durchschlug einer mit dem Kopf die Windschutzscheibe.

Der Unfall forderte zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte. Nach der Erstversorgung der Verletzten durch einen Notarzt konnte mit den Aufräumungsarbeiten begonnen werden. Nach rund einer Stunde konnte die Totalsperre der B162 wieder aufgehoben werden.

EINSATZDATEN FF ABTENAU:
Ausgerückte Fahrzeuge:Rüstlösch, Tank
Mannschaft:25 Mann
Einsatzleiter:OFK BR Markus Kronreif
Alarm:22.10; Rufempfänger, SMS
Einsatzende:23.30 Uhr
WEITERE KRÄFTE:
Rotes Kreuz Abtenau:3 Fahrzeuge
Notarzt1 Fahrzeug
Polizei1 Fahrzeug
Abschleppdienst
 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau