Zurück zur Übersicht

Sturmschaden Ortsteil Salfelden

An diesem Samstag waren schwere Gewitter vorhergesagt. Abtenau blieb davon wieder weitgehend verschont. Jedoch zog über den Ortsteil Salfelden eine starke Sturmfront und beschädigte das Dach eines landwirtschaftlichen Objektes. Um 16.11 Uhr wurde die FF Abtenau zum zweiten Mal an diesem Tag alarmiert. Die Rufempfängerdurchsage „Sturmschaden Salfelden 4, Stalldach abgedeckt“ ließ die Einsatzkräfte schlimmeres erahnen. Mit zusätzlichen Planen- und Abdeckmaterial machte sich die Feuerwehr auf den Weg zum ca. 8 km entfernten Einsatzobjekt. An der Einsatzstelle konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um ein paar abgedeckte Flächen von rund 1 m². Diese Löcher wurden von der Feuerwehr mit Hilfe der Drehleiter von außen bzw. von innen wieder eingedeckt. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Leichte Probleme bereitete der Feuerwehr die Anfahrt. Da die Bundesstraße B166 durch die „Strub“ durch umgestürzte Bäume und einer Mure unpassierbar war, bildete sich bereits vor der Abzweigung Salfelden ein Stau. Reversierende Autofahrer verzögerten dadurch ein Weiterkommen der Feuerwehr. Die Einsätze an der B166 erledigte die FF Annaberg.

Einsatzkräfte FF Abtenau:

Rüstlösch Abtenau
Leiter Abtenau
Tank Abtenau
Mannschaft: 23 Mann
Einsatzleiter: OFK BR Markus Kronreif
Alarmierung: Rufempfänger und Alarm SMS

 

JAHRESBERICHT 2019

Jahresbericht 2019
Jahresbericht 2019

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau