Zurück zur Übersicht

Schwerer Verkehrsunfall, Personen abgestürzt; B166 Schorn

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit 4 teilweise schwer verletzten Personen wurde die Freiwillige Feuerwehr Abtenau heute am frühen Nachmittag per Sirene, Rufempfänger und Einsatz - SMS von der LAWZ Salzburg alarmiert. Ein Fahrzeuglenker, welcher in Richtung Abtenau in einer Fahrzeugkolonne auf der B 166 im Bereich Hackergraben mit einem Kombinationskraftwagen unterwegs war, verlor aus bisher ungeklärten Umständen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er verriss das Steuer, touchierte den Beginn einer schräg in das Straßenbankett verlaufenden Leitplanke und wurde über die abfallende Böschung und das Gemäuer der Flussverbauung circa 15 Meter tief in das Flussbett des Russbaches katapultiert.

Ein zufällig an der Unfallstelle anwesendes Ärzteehepaar leistete sofort Erste Hilfe. Beim Eintreffen der Feuerwehr Abtenau war auch ein RTW des Roten Kreuzes bereits vor Ort. Glücklicherweise kam das Fahrzeug nach dem Absturz auf den Rädern zum Stillstand. Die Feuerwehr sicherte den PKW, der mit dem Heck im Fluss stand gegen ein  Abrutschen in das Bachbett. Zur Rettung der vier Verletzten wurde die Drehleiter mit Korbtrage sowie das hydraulische Rettungsgerät in Stellung gebracht. Schnellstmöglich und mit größter Sorgfalt konnte so die Rettung der teilweise schwer verletzten Personen in perfekter Zusammenarbeit mit den Sanitätern und dem Notarzt des Notarzthubschraubers Martin 1 durchgeführt werden. Die weitere Behandlung der verletzten Personen erfolgte an der Bundesstraße die während der Arbeiten teilweise auch gesperrt werden musste. Nach der Bergung des völlig zerstörten Fahrzeuges unter Zuhilfenahme eines Kranes eines Privatunternehmens wurde die Unfallstelle im Uferbereich von Wrackteilen und ausgetretenen Betriebsstoffen sowie Motoröl gereinigt und das Abschleppunternehmen bei der Verladung und dem Abtransport des Fahrzeuges unterstützt.

 

 

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Rüstlösch, Pumpe und Leiter Abtenau
Mannschaftsstärke:36 Mann
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:13:19 Uhr; Sirene, Rufempfänger, Einsatz - SMS
Einsatzende:15:49 Uhr
Weitere Kräfte:

Rotes Kreuz mit 4 RTW, Notarzthubschrauber Martin 1, Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Mann, Privatunternehmen mit Kran, Abschleppdienst

 

JAHRESBERICHT 2017

Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2017

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau