Zurück zur Übersicht

Schwerer Verkehrsunfall B166; Leitenhaus

Am Vormittag dürfte eine PKW Lenkerin auf der Fahrt von Abtenau in Richtung Annaberg auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geraten sein und prallte dabei frontal gegen einen entgegenkommenden LKW. Der Lenker des voll beladenen LKW mit Anhänger hatte keine Möglichkeit den Zusammenstoß zu vermeiden und schob den Wagen nach dem Aufprall noch einige Meter vor sich her. Die Lenkerin des PKW war schwer verletzt im Wagen eingeklemmt.

Ersthelfer von der nahen Straßenmeisterei öffneten kurz vor der Ankunft des Hydraulischen Rettungsgerätes der FF Abtenau die Fahrertür mit Rennstangen. Danach konnte das Rote Kreuz die Lenkerin aus dem PKW befreien und im Rettungswagen versorgen. Die Feuerwehr baute einen 2-fachen Brandschutz auf und band auslaufenden Treibstoff und Öl. Weiteres wurde der Notarzthubschrauber eingewiesen und beim Verletztentransport mitgeholfen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde der Unfallwagen auf einen Abschlepper verladen und abtransportiert.

Bevor der nicht mehr fahrtüchtige LKW abgeschleppt werden konnte, mussten Metallteile im Frontbereich mit der Einbauswinde weggezogen werden. Danach schleppte das Rüstlöschfahrzeug den LKW mit Anhänger zur Fa. Pölzleitner Holz.

Nachdem die Fahrbahn gereinigt war, konnte die Komplettsperre der B166 nach rund einer Stunde wieder aufgehoben werden.

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Rüstlösch, Tank, Pumpe
Mannschaftsstärke:26
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:10.21 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende:12.15 Uhr
Weitere Kräfte:
Rotes Kreuz, Notarzt, Notarzthubschrauber Martin 1,Polizei, Abschleppdienst, Straßenmeisterei
 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau