Zurück zur Übersicht

PKW Brand; Kreuzung B162/166

Zu Mittag wurde die FF Abtenau über Rufempfänger und Sirene zu einem Brandverdacht bei einem Autohaus alarmiert. Bei der Ankunft der Feuerwehr am Einsatzort wurde festgestellt, dass es sich dabei nur um einen rauchenden PKW auf der Bundesstraße in der Nähe des Autohauses handelte.
Ein ungarisches Urlauberpaar hat den Notruf abgesetzt, da ihr Fahrzeug während der Fahrt, aufgrund eines technischen Defektes, sehr stark zu rauchen begann. Die Feuerwehr kontrollierte das Fahrzeug auf eine mögliche Brandgefahr und half danach bei der Verladung des Fahrzeuges auf einen Abschleppwagen. Weil der Rauch auch in das Wageninnere eintrat, erlitt der Lenker einen Schock und musste vom Roten Kreuz behandelt werden.

Da die Bundesstraße während des Einsatzes nur einspurig befahrbar war, wurde der Verkehr von Lotsen der Feuerwehr geregelt.

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Rüstlösch, Leiter, Pumpe
Mannschaftsstärke:30
Einsatzleiter:OFK Albin Bachler
Alarm:12.45 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS 
Einsatzende:13.50 Uhr
Weitere Kräfte:Rotes Kreuz, Polizei, Abschleppdienst

 

 

 

JAHRESBERICHT 2017

Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2017

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau