Zurück zur Übersicht

Hochwasser 2.6.2013

Die prognostizierten Regenfälle des Hydrographischen Dienstes und der Wetterstellen trafen in unserer Region ein. Nach extrem heftigen Regenfällen von ca. 90Liter innerhalb kürzester Zeit ist es in Abtenau und Umgebung zu Überschwemmungen und Murenabgängen gekommen. Kleinere Bäche konnten die Wassermassen nicht mehr aufnehmen und entwickelten sich zu reißenden Flüssen. Wiesen und Felder wurden überschwemmt und Keller überflutet. 

Die Feuerwehr Abtenau ist um 2:28 Uhr via Rufempfänger und Einsatz-SMS zu diversen Hochwassereinsätzen alarmiert worden. Da die Einsätze nicht mehr mit den vorhandenen Kräften bewältigt werden konnten, musste noch Sirenenalarm ausgelöst werden. Die Mannschaft rückte mit sämtlichen Fahrzeugen zu den Einsätzen aus. Weitere Einsätze wurden von der Bezirks-Alarm und Warnzentrale Tennengau kontinuierlich gemeldet. Die Einsätze sind nacheinander in den Ortsteilen Markt, Fischbach, Au, Döllerhof, Schorn und Salfelden abgearbeitet worden. Die großen Wassermassen, seitens der Lammer und den zufließenden Bächen führten auch im Ortsteil Voglau zu zahlreichen Überschwemmungen. Durch die großen Wassermengen in Hallein, wurde der Zivilschutzalarm am Vormittag ausgelöst. Sämtliche Feuerwehren des Bezirkes Tenngau waren im Einsatz. Sehr stark war das Zwilling Resort in Voglau von Überflutungen betroffen. Das Löschfahrzeug wurde zu Auspumparbeiten angefordert. Sämtliche Einsätze konnten bis 21:30 Uhr vorerst fertiggestellt werden. Die Feuerwehr Abtenau wurde zu 15 Einsätzen gerufen.

Am nächsten Tag mussten noch eingesetzte Geräte von den Einsatzstellen abgeholt werden. Weiters wurden Reinigungsarbeiten an den eingesetzten Geräten durchgeführt.

Dieses Hochwasser war im Bundesland Salzburg noch verheerender als das Jahrhunderthochwasser im Jahr 2002. Es verursachte aber innsgesamt weniger Schäden, da wegen damals viele Hochwasserschutzeinrichtungen gebaut wurden.

EINSATZDATEN FF ABTENAU:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Rüstlösch, Pumpe, Bus
Mannschaft:45 Mann
Einsatzleiter:OFK BR Markus Kronreif
Alarm:02.28 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende:21.30 Uhr
Weiter Kräfte:LKW-Kran mit Greifer
 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau