Zurück zur Übersicht

Fahrzeugbergung im Ortsteil Au

In den späten Abendstunden des 06. Februar 2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Abtenau von der LAWZ Salzburg zu einer Fahrzeugbergung in den Ortsteil Au gerufen. Der Lenker eines Suzuki Jimny verlor auf der schneeglatten Austraße aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Kraftfahrzeug und schlitterte in den neben der Straße verlaufenden Wald. Glücklicherweise zog sich der Lenker keine Verletzungen zu und konnte das Fahrzeug eigenständig vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen. Nach der Entfernung von Sträuchern und kleineren Bäumen unter Zuhilfenahme der Motorkettensäge entschied der Einsatzleiter das verunfallte Fahrzeug durch Positionierung einer Umlenkrolle am Tanklöschfahrzeug und anschließendem „Umlenken“ mit der Einbauseilwinde des Rüstlöschfahrzeuges das Fahrzeug schonend aus der misslichen Lage zu bergen. Nach Beendigung dieser Arbeiten wurde der im Frontbereich beschädigte Kleingeländewagen an einer Straßenbucht gesichert abgestellt. Die Einsatzbereitschaft konnte nach ca. einer Stunde wiederhergestellt werden.

 

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Rüstlösch, Tank
Mannschaftsstärke:23
Einsatzleiter:OFK HBI Albin Bachler
Alarm:22:23 Uhr; Rufempfänger, SMS
Einsatzende:23:13 Uhr
Weitere Kräfte:keine

 

 

 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau