Zurück zur Übersicht

Küchenbrand, Schorn

Ein Küchenbrand im Ortsteil Schorn erforderte um Mitternacht einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau. Ein Ehepaar wachte durch starken Rauch auf und entdeckte bei der Kontrolle den Küchenbrand. Die Bewohner dämmten die Flammen mit einem Feuerlöscher ein und erlitten dabei eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Rote Kreuz Abtenau versorgte die Personen und brachte sie zur Kontrolle in das Krankenhaus.

Zwei Atemschutztrupps konnten den Küchenbrand innerhalb kurzer Zeit mit einem Hochdruckrohr unter Kontrolle bringen. Für das Endgültige Ablöschen des Brandes mussten Einbaugeräte entfernt und der Küchenblock demontiert werden. Durch den Einsatz von zwei Drucklüftern wurde das Haus rauchfrei gemacht. Da bei Brandausbruch mehrere Türen offen standen, wurden durch den Brandrauch mehrere Räume in Mitleidenschaft gezogen. An der Küche entstand Totalschaden.

Einsatzdaten FF Abtenau:
Ausgerückte Fahrzeuge:Tank, Rüstlösch, Leiter, Pumpe, Bus
Mannschaftsstärke:43
Einsatzleiter:OFK Stv. OBI Martin Zorec
Alarm:23:49 Uhr; Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzende:02:00 Uhr
Weitere Kräfte:
BFK Tennengau, OBR Markus Kronreif
Rotes Kreuz AbtenauPolizei

 

 

 

JAHRESBERICHT 2019

Jahresbericht 2019
Jahresbericht 2019

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau