Zurück zur Übersicht

Bergung 45t Arbeitsmaschine

Am 20.9.2012 stürzte ein fahrbarer Steinbrecher auf der B162 am Voglauberg in Abtenau von einem Sattelschlepper. Die 45 Tonnen schwere Arbeitsmaschine rutschte rund 40 Meter über die Fahrbahn und beschädigte dabei die Fahrbahn sowie die Leitschiene stark. Um 12.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Abtenau alarmiert, um auslaufendes Hydrauliköl zu binden und die Unfallstelle abzusichern. 

Für die Bergung des Brechers wurde ein schwerer Lastenkran angefordert. Die Feuerwehr führte Sicherungsarbeiten durch und fing rund 50 Liter auslaufendes Hydrauliköl mit Hilfe von Schüttwannen und Fässern auf. Ca. 30 Liter Öl flossen auf die Fahrbahn und wurden von der Feuerwehr gebunden. Weiters wurden von der FF Abtenau  örtliche Umleitungen eingerichtet. Ab dem Beginn der Bergung um 15.00 Uhr war die Bundesstraße zwischen Abtenau und Voglau komplett gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis 19.15 Uhr. Die Sperre der B162 konnte nach den Reinigungsarbeiten um 19.45 Uhr wieder aufgehoben werden.

Man kann wirklich von Glück reden, dass bei diesem Unfall keine Verletzten bzw. Toten zu beklagen waren. Wäre nicht auszudenken, wenn der über die Fahrbahn schlitternden Maschine Fahrzeuge entgegen gekommen wären.

Einsatzkräfte FF Abtenau:

Rüstlösch Abtenau
Tank Abtenau
Pumpe Abtenau
Bus Abtenau
Mannschaft: 21 Mann
Einatzleiter: OFK BR Markus Kronreif
Alarm: Um 12.36 Uhr über Rufempfänger und Alarm SMS
Einsatzende: 20.00 Uhr

Weitere Kräfte:

Polizei
Strassenmeisterei
Bergeunternehmen mit Bergekran und Schwertransporter

 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau