Zurück zur Übersicht

Übung Zug 2: Hydraulisches Rettungsgerät

Der Ausbildungszug 2 der FF Abtenau hatte an diesem Freitag die Möglichkeit, verschiedene Rettungstechniken an einem alten Audi A6 zu beüben. Da für die Feuerwehr zu Übungszwecken meistens nur sehr alte, unstabile Fahrzeuge zur Verfügung stehen, war dieses Fahrzeug eine willkommene Abwechslung. Die Mannschaft arbeitete am Vorplatz der Firma Reschreiter zwei Szenarien ab: 1. PKW nach Verkehrsunfall auf Rädern stehend – Menschenrettung mit Dachentfernung und Entklemmung. 2. PKW am Dach, Lenker im Gurt hängend eingeklemmt – Menschenrettung durch Tunnelung (Heckklappe). Beide Übungsziele konnten nach den neuen Rettungstechniken abgearbeitet werden. Bei dieser über wurde auch Augenmerk auf das richtige Arbeiten mit der Säbelsäge gelegt und die Rettungskarte besprochen.

Übungsdaten FF Abtenau:
Fahrzeuge:Rüstlösch, Tank, Pumpe
Mannschaftsstärke:28 Mann
Übungsleiter:
Übungsbeobachter:
OLm Matthias Sandtner, LM Manuel Lienbacher, LM Schnitzhofer Josef
BI Peter Auer
Dauer:19.30 - 22.00 Uhr
 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau