Zurück zur Übersicht

Übung Zug 1/2: Gemeinschaftsübung

Im Rahmen dieser Zugsübung fand eine Gemeinschaftsübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Russbach statt. Übungsannahme war ein Brand im Wirtschaftsgebäude des „Oberdistelhof“ im Ortsteil Seetratten. Da in der näheren Umgebung dieses landwirtschaftlichen Objektes keine brauchbare Wasserbezugsstelle vorhanden ist, wurde in Zusammenarbeit mit der FF Russbach eine Saugstelle beim Russbach errichtet und eine 1,2 km lange Zubringerleitung mit zwei Relaispumpen (wurden wegen dem Höhenunterschied benötigt) zum Übungsobjekt verlegt. Zwischenzeitlich begannen zwei Atemschutztrupps mit der Menschenrettung aus dem verrauchten Wirtschaftsgebäude. Die Drehleiter rettete zwei Personen vom Balkon des zweiten Stockwerkes des Wohnhauses. Insgesamt wurden für die „Brandbekämpfung“ 3 C-Rohre, 1 HD-Rohr sowie der Monitor der Drehleiter eingesetzt. Nach der Übung wurde die Übungsmannschaft von der Familie zu einer Jause und einem Getränk eingeladen. Herzlichen Dank dafür!

Übungsdaten FF Abtenau:
Fahrzeuge:Tank, Leiter, Rüstlösch, Pumpe
Mannschaft:26 Mann
Übungsleiter:Lm Matthias Sandtner
Übungsbeobachter:BI Peter Auer, OBI Albin Sandtner
FF Russbach:Tank, Pumpe, Bus; 20 Mann
 

JAHRESBERICHT 2019

Jahresbericht 2019
Jahresbericht 2019

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau