Zurück zur Übersicht

Große Bergeübung bei der Donnerkogelbahn in Annaberg

Am Samstag, den 22. Oktober 2016 fand im Bereich der neuerrichteten Donnerkogelbahn in Annaberg eine großangelegte Bergeübung statt, an der auch Kameraden der Feuerwehr Abtenau teilnahmen. Übungsannahme war ein technischer Schaden an der Seilbahn, der eine Evakuierung der Passagiere aus den Gondeln notwendig machte. 132 Figuranten besetzten die zahlreichen Gondeln der Bahn und mussten von Mitgliedern aller vier Bergrettungsortsstellen aus dem Tennengau aus teilweise schwindelerregender Höhe zuerst auf den Boden und dann weiter über teilweise sehr schwieriges Gelände zum nächstgelegenen Forstweg verbracht werden, wo diese dann durch die Feuerwehr aufgenommen und mittels 5 Mannschaftstransportfahrzeugen zur Talstation gebracht wurden, wo durch das Rote Kreuz eine lückenlose Registrierung aller Beteiligten erfolgte. Die Feuerwehr Abtenau beteiligte sich neben Kameraden aus Annaberg, Oberalm, St.Jakob, Wiestal und Adnet an dieser Großübung durch Beistellung des MTF mit Allrad und zwei Fahrern. Insgesamt waren 130 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Bergrettung, des Roten Kreuzes, der Polizei und der Bergbahnen Dachstein West erfolgreich im Übungseinsatz. Auch der Hubschrauber der Flugeinsatzstelle des BM.I in Salzburg unterstützte die Einsatzkräfte. Aufgabe der Feuerwehr ist in diesem Szenario der Aufbau und Betrieb der Einsatzleitung mit dem ELFA, der Transport von Mannschaft, Gerät und der geretteten Personen mit Fahrzeugen in das Gelände bzw. ins Tal sowie im Fall des Einbruchs der Dunkelheit die Ausleuchtung von neuralgischen Punkten im Zuge des Bergevorgangs.

 

MANNSCHAFTSFOTO

Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau

Das "Action-Foto" der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notrufnummern

112 - EURONOTRUF
122 - FEUERWEHR
133 - POLIZEI
144 - RETTUNG
140 - BERGRETTUNG
141 - ÄRZTENOTRUF

Facebookseite der FF Abtenau